*
Hotline
blockHeaderEditIcon


Service-Telefon: 030/ 707 83 626
(Mo-Fr, 09.00-18.00 Uhr)

Slider
blockHeaderEditIcon

Startseitentext
blockHeaderEditIcon

Externer Datenschutzbeauftragter - …so sind Sie auf der sicheren Seite!

Viele Unternehmer wissen nicht, dass sie einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen, und gehen damit erhebliche rechtliche und finanzielle Risiken ein.

So sieht das Bundesdatenschutzgesetz einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter anderem bereits in Unternehmen vor, in denen mehr als neun Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt sind. In bestimmten Fällen sogar bei weniger Beschäftigten. Zudem hat jeder Unternehmer die komplexen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gewissenhaft einzuhalten.

 

Als Unternehmer drohen Ihnen bis zu 300.000 € Bußgeld

Wer die Sache mit dem Datenschutz nicht ernst nimmt, riskiert empfindliche Strafen. Der Gesetzgeber sieht bei der Nichtbestellung, verspäteter oder nicht ordnungsgemäßer Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten Geldbußen von bis zu 50.000 € vor. Bei anderen datenschutzrechtlichen Verstößen drohen Unternehmern sogar bis zu 300.000 € Bußgeld.

 

Sie sollten schnell handeln

Wenn Sie für Ihr Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen haben, dann sollten Sie schnell handeln. Sobald die Notwendigkeit einer Bestellung eintritt, haben Sie dazu nur einen Monat Zeit. Doch nicht jeder Angehörige Ihres Unternehmens darf zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt werden. So scheiden Mitglieder der Unternehmensleitung sowie die Leiter von IT- und Personalabteilung für die Tätigkeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter regelmäßig aus, da bei ihnen sind Interessenkonflikte zu befürchten sind.

 

Das sollten Sie wissen

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte bedarf der besonderen Fachkunde und Zuverlässigkeit, ist für seine Aufgaben frei zu stellen, ist weisungsfrei und unabhängig von seinem Vorgesetzten, hat besondere Einsichts-, Kontroll- und Einspruchsrechte und genießt einen besonderen Kündigungsschutz. Darüber hinaus hat das Unternehmen den betrieblichen Datenschutzbeauftragten mit dem erforderlichen Hilfspersonal, Räumen, Mitteln und Geräten auszustatten sowie ihn für seine Fortbildung frei zu stellen und die Fortbildungskosten zu tragen.

 

Beachten Sie Kosten und Risiken

Wenn Sie einen Mitarbeiter zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellen, müssen Sie alle erforderlichen Investitionen zum Beispiel für dessen Qualifikation und Ausstattung selbst vornehmen. Sie binden wertvolle personelle und finanzielle Ressourcen. Interessenkollisionen und -konflikte sind möglich. Betriebsblindheit ist wahrscheinlich. Und der zum Datenschutzbeauftragten bestellte Mitarbeiter unterliegt ähnlich einem Betriebsratsmitglied besonderen Kündigungsschutzrechten. Der interne Datenschutzbeauftragte handelt zudem auf betriebliche Veranlassung. Das Haftungsrisiko verbleibt also im Unternehmen.

 

Sparen Sie Zeit und Geld - …und schonen Sie Ihre Nerven

Alternativ können Sie aber auch einen externen Datenschutzbeauftragten bestellen. Ein externer Datenschutzbeauftragter verfügt bereits über die erforderlichen speziellen Qualifikationen und interdisziplinäres Know-how sowie die notwendige Infrastruktur. Er steht Ihnen sofort mit seiner professionellen Sach- und Fachkunde zur Verfügung. Unterstützt Sie unvoreingenommen, neutral und qualifiziert in allen Angelegenheiten des Datenschutzes, unterliegt keinem besonderen Kündigungsschutz und hält Ihre wertvollen personellen und betrieblichen Ressourcen frei. Das Haftungsrisiko wird ausgelagert und Sie sind auf der rechtlich sicheren Seite.

Ein externer Datenschutzbeauftragter ist eine günstige und bedachte unternehmerische Alternative zum internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

 

So gehen Sie die Sache richtig an

Machen Sie von Anfang an alles richtig! Nutzen Sie am Besten sofort unsere Gratis-Beratung. Lassen Sie sich kostenlos, umfassend und unverbindlich informieren. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns. Rufen Sie uns dazu einfach an (Tel. 030/707 83 626) oder nutzen Sie unser Kontaktformular (hier klicken).

 

 

Externer-Datenschutzbeauftragter24.de - ...Ihre Experten für betrieblichen Datenschutz in Berlin und Brandenburg

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail