*
Hotline
blockHeaderEditIcon


Service-Telefon: 030/ 707 83 626
(Mo-Fr, 09.00-18.00 Uhr)

Externer Datenschutzbeauftragter Berlin-Brandenburg - Datenschutzschulung, Verpflichtung Datengeheimnis

  

Datenschutzschulung und Verpflichtung

Das Bundesdatenschutzgesetz sieht vor, dass alle Beschäftigten im Unternehmen, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten befasst sind, mit den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer Vorschriften zum Datenschutz sowie mit den Erfordernissen des Datenschutzes vertraut gemachen werden. Die dabei zu vermittelnden Inhalte haben sich an den konkreten Aufgaben der Beschäftigten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu orientieren.

Grundsätzlich sollte eine derartige Datenschutzschulung zu Beginn der Tätigkeit des Beschäftigten erfolgen sowie in der Folgezeit die Kenntnisse durch regelmäßige Folgeschulungen aufgefrischt, erweitert und vertieft werden.

Zudem sind mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraute Beschäftigte mit der Aufnahme ihrer Tätigkeit auf das Datengeheimnis zu verpflichten.

            

Fundiert, verständlich und zielorientiert

Desto besser Ihre Beschäftigten mit dem Datenschutz vertraut sind, desto verantwortungsbewusster werden sie es verstehen, mit sensiblen Daten umzugehen.

Sehr gerne unterstützen wir Sie mit der Durchführung praxisnaher und zielgruppengerechter Datenschutzschulungen zum Datenschutz oder auch bei der Verpflichtung Ihrer Beschäftigten auf das Datengeheimnis. Nehmen Sie dazu einfach mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Vereinbaren Sie dazu noch heute einen Termin mit uns. Rufen Sie uns einfach an (Tel. 030/707 83 626) oder nutzen Sie unser Kontaktformular (hier klicken).

 

 

Externer Datenschutzbeauftragter24.de - ...Ihre Experperten für betrieblichen Datenschutz in Berlin und Brandenburg

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail