*

Aug
14

Externer Datenschutzbeauftragter - …falsche Microsoft-Mitarbeiter

Externer Datenschutzbeauftragter Berlin Brandenburg - falsche Microsoft-Mitarbeiter

Aktuell warnt die Polizei aus gegebenem Anlass vor einer nicht ganz neuen kriminellen Masche. Straftäter gegeben am Telefon meist in englischer Sprache vor, Mitarbeiter von Microsoft zu sein und behaupten, der Computer des Angerufenen sei mit Viren verseucht, gebe ständig Fehlermeldungen ab oder es fehle auf ihm ein Sicherheits-Update. Zur Fehlerbehebung solle der Angerufene daher eine Fernwartungssoftware auf seinem Gerät installieren.

Wird dies getan, haben die Täter leichtes Spiel. Sie können so anschließend sensible Daten direkt abgreifen, weitere Schad- und Spionageprogramme installieren oder durch Manipulationen des Computers Störungen des Gerätes vortäuschen, um den Betroffenen zu weiteren Handlungen, wie zum Beispiel der Preisgabe von Kontodaten zu bewegen.

Die Polizei rät daher, derartige Telefonanrufe sofort zu beenden, da Microsoft nie unaufgefordert anrufe, um persönliche Daten abzufragen oder anzubieten, den Rechner zu reparieren. Sollte bereits ein Programm installiert worden sein, empfiehlt es sich, den Rechner vom Netz zu nehmen und einen Experten hinzuziehen, um das Gerät untersuchen und die Schadprogramme wieder entfernen zu lassen. Sofern Kontodaten preisgegeben wurden, sollte umgehend das Konto gesperrt und Anzeige erstattet werden.

  

  

Externer-Datenschutzbeauftragter24.de - ...Ihre Experten für betrieblichen Datenschutz in Berlin und Brandenburg

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail